Kamagra ist ein nicht zugelassenes Medikament in der Europäischen Union. Es ist ein Generikum zu Viagra. Das bedeutet, dass es eine Arzneimittelkopie von Viagra ist, bestehend aus dem Wirkstoff Sildenafil.

Nachdem das Patent von Viagra ausgelaufen war, wollte die Pharmazeutische Firma Ajantha aus Indien mit dem Generikum Kamagra auf dem Markt durchstarten. Dies hat jedoch den europäischen Standards nicht entsprochen und wurde deshalb nicht auf dem Europäischen Markt zugelassen.

Cialis hingegen wurde erst einige Jahre später entwickelt. Es besteht aus dem Wirkstoff „Tadalafil“, welcher den gleichen Wirkmechanismus wie Sildenafil besitzt, aber doch einige Unterschiede aufweist.


Inhaltsverzeichnis

    Dosierung von Cialis oder Kamagra

    Cialis wirkt schon bei einer geringeren Dosis. Die kleinste Dosis von Tadalafil beträt 2,5mg, während die kleinste Dosis von Sildenafil 25mg beträgt. Cialis ist mit einer Dosis von 2,5mg oder 5mg sogar durchgängig nutzbar. Das bedeutet, dass man Cialis jeden Tag einnehmen kann. Dabei muss man nicht darauf achtgeben, wie im Falle von Kamagra, dieses rechtzeitig vor dem Geschlechtsverkehr einzunehmen.

    Dennoch ist bei einer unregelmäßigen Einnahme von Cialis immer noch eine schnellere Wirkung, wie bei Kamagra zu erkennen.

    Kamagra und auch andere Potenzmittel mit Sildenafil haben eine Wirkungsdauer von maximal 4-6 Stunden. Cialis mit dem Wirkstoff Tadalafil kann bis zu 36 Stunden wirken. Durch die starke Wirkung, bei einer niedrigen Dosierung können Nebenwirkungen verringert werden. Zusätzlich verhilft Cialis zu einem spontanen Sexleben.

    Tadalafil Alternativen

    Legale Alternativen für Tadalafil sind in der folgenden Tabelle zu finden.

     Viagra kaufen onlineCialis kaufen onlineViagra Connect kaufenSpedra kaufen online
    Name
    Viagra
    Cialis
    Viagra Connect
    Spedra
    Herseller
    Pfizer
    Eli Lilly
    Pfizer
    Meranini Pharma
    Wirkstoff
    Sildenafil
    Tadalafil
    Sildenafil
    Avanafil
    Dosierung
    25, 50, 100 mg
    2.5, 5, 10, 20 mg
    50 mg
    50, 100, 200 mg
    Wirkungseintritt
    ca. 25 Minuten
    ca. 30 Minuten
    ca. 10-15 Minuten
    ca. 15-30 Minuten
    Wirkungsdauer
    bis zu ca. 8 Stunden
    bis zu ca. 36 Stunden
    bis zu ca. 8 Stunden
    bis zu ca. 6 – 17 Stunden
    Jetzt suchen!Jetzt suchen!Jetzt suchen!Jetzt suchen!

    Kamagra ist illegal – Cialis nicht

    Ein weiterer Punkt, der bei einer Entscheidung zwischen Cialis oder Kamagra zählen kann ist, dass Kamagra illegal ist und Cialis eben nicht.

    Kamagra wurde auf dem europäischen Markt nicht zugelassen und zählt deshalb zu den illegalen Medikamenten in der Europäischen Union. Cialis hingegen wurde auf dem europäischen Markt zugelassen und ist deshalb in jeder Apotheke zu finden.

    Warum Kamagra in der europäischen Union nicht zugelassen ist

    Ein Medikament, das neu auf dem Markt erscheint, muss ein Zulassungsverfahren durchlaufen. Dabei werden Tests, Studien und strenge Kontrollen über viele Jahre hinweg durchgeführt.

    2013 kam Kamagra, ein Generikum von dem bekannten Potenzmittel Viagra auf den Markt. Es wurde jedoch von vielen Ländern nicht zugelassen, da es die Zulassungsvoraussetzungen auf dem europäischen Markt nicht erfüllen konnte. Das in Indien von der Pharmazeutischen Firma Ajantha Pharma produzierte Potenzmittel wurde somit wegen Qualitätsmangel und zu wenigen Tests und Studien nicht zugelassen.

    Dr. med. Laura Fleischer

    Dr. med. Laura Fleischer

    Jeder Mensch reagiert individuell auf Medikamente. So kann es passieren, dass auf den einen Patienten der Wirkstoff Sildenafil besser anschlägt, aber auf den anderen Patienten der Wirkstoff Tadalafil.

    Risiken von Kamagra

    Cialis oder Kamagra? Bei den Risiken gibt es ein paar dezente Unterschiede. Ein nicht zugelassenes Medikament führt dazu, dass es nur auf dem Schwarzmarkt zu finden ist. Der Wirkstoff Sildenafil ist ein Wirkstoff, welcher auch in vielen andere Potenzmitteln enthalten ist. Da Kamagra aber ein nicht zugelassenes Medikament in der Europäischen Union ist, gibt es beim Import nach Europa keine offiziellen Qualitätskontrollen.

    Kamagra kaufen online in Deutschland banner

    Deshalb besteht das Risiko, dass in Kamagra eine höhere Dosis Sildenafil enthalten ist, als es auf der Medikamentenverpackung steht. Eine geringere Dosis ist harmloser, als eine zu hohe Dosis an Sildenafil. Wenn eine zu hohe Dosis Sildenafil verabreicht wird, können nicht nur die Nebenwirkungen stärker ausfallen. Es kann auch starke Auswirkungen auf das Herz-Kreislaufsystem haben und großen gesundheitlichen Schaden mit sich bringen.

    Auch ist nicht sicher, ob in dem gekauften Päckchen Kamagra überhaupt Sildenafil enthalten ist oder doch ein völlig anderer Wirkstoff. Dabei muss man Nebenwirkungen und Allergien der enthaltenen Stoffe mitbeachten. Auch der hygienische Zustand bei der Produktion ist unbekannt.

    Ältere Personen verwenden oftmals Medikamente, die nitrathaltig sind. Diese sollten nicht zusammen mit Kamagra eingenommen werden. Zusätzlich ist der Gebrauch von Stickstoffmonoxid-Donatoren nicht zu empfehlen. Szene-Drogen, wie auch „Poppers“ sind Stickstoffmonoxid-Donatoren. Da der Kreislauf beim Geschlechtsverkehr sehr stark beansprucht werden kann, besteht bei Menschen mit Herzkrankheiten ein gewisses Risiko.

    Wirkung von Kamagra

    Das Potenzmittel Kamagra enthält den Wirkstoff Sildenafil. Cialis hingegen den Wirkstoff Tadalafil. Beide Wirkstoffe zählen zu den PDE5-Hemmern.

    Wenn ein sexueller Reiz ausgelöst wird, wird Stickoxid (NO) im Penis freigesetzt. Daraufhin wird das Enzym cGMP gebildet. Durch das cGMP erschlaffen die Muskeln in den Schwellkörpern und Blut kann verstärkt in den Penis einfließen. Daraufhin bildet sich eine Erektion. Damit die Erektion wieder abschwellen kann, wird ein weiteres Enzym gebildet.

    Dieses Enzym nennt sich Phosphodiesterase Typ 5 (auch PDE-5 genannt). PDE5 sorgt dafür, dass das cGMP wieder abgebaut wird und das Blut aus den Schwellkörpern wieder abfließen kann. Die Wirkstoffe Sildenafil und Tadalafil wirken genau an dieser Stelle.

    Sildenafil und Tadalafil verhindern den Abbau von cGMP. So kann die Erektion aufrechterhalten werden. CGMP wird immer wieder aufgebaut, aber nicht mehr abgebaut. Die Muskeln werden durch immer mehr cGMP entspannter und der Blutzustrom kann dadurch verstärkt werden. Somit steigt die Erektion immer stärker. Die Wirkstoffe sorgen nicht dafür, dass eine Erektion erzeugt wird. Ein sexueller Reiz muss vorhanden sein, damit sie wirken können.

    Kamagra oder Cialis: Wirkungseintritt und Wirkungsdauer

    Die Wirkung von Kamagra beginnt 15-60 Minuten nach der Einnahme. Ein sexueller Reiz muss jedoch vorhanden sein, damit die Wirkung von Kamagra eintreten kann. Nach ungefähr 4-6 Stunden lässt die Wirkung von Kamagra wieder nach. Bei der Einnahme von Kamagra wird auch die sexuelle Lust gesteigert. Welcher der beiden Potenzmittel wirkt schneller Cialis oder Kamagra?

    kamagra kaufen günstig_banner

    Der Wirkungseintritt von Cialis beginnt 20-30 Minuten nach der Einnahme. Zudem wirkt Cialis bis zu maximal 36 Stunden nach der Einnahme. Deshalb kann Cialis in kleineren Dosen jeden Tag regelmäßig eingenommen. Hierbei muss nicht auf den Geschlechtsverkehr geachtet werden. Das ermöglicht einen spontanen Geschlechtsverkehr. Lesen Sie auch über Kamagra oder Viagra.

    Wirkung von Kamagra bei Frauen

    Die Wirkung von Kamagra bei Frauen, wurde noch nicht getestet. Das im Kamagra enthaltene Sildenafil könnte die gleiche Wirkung wie das Viagra für Frauen haben.

    Das female Viagra enthält wie das ursprüngliche Viagra den Wirkstoff Sildenafil. Der Blut-Testosteronspiegel steigt durch das Sildenafil, welcher für den Sexualtrieb verantwortlich ist. Der Blutfluss in den weiblichen Genitalien wird erhöht, dadurch wird auch die Empfindlichkeit in den weiblichen Genitalien gesteigert. Auch die Anzahl und Intensität der Orgasmen steigt.

    Es könnte sein, dass Kamagra wie das female Viagra bei Frauen wirkt. Dennoch sollte kein Risiko eingegangen werden. Der Grund einer Erektionsstörung bei Frauen muss nicht immer physischer Herkunft sein. Die meisten Erektionsstörungen bei Frauen sind psychischer Herkunft, weshalb ein solches Medikament wie Kamagra nicht die perfekte Lösung sein muss.

    Nebenwirkungen von Cialis oder Kamagra

    Es passiert sehr oft, dass Nebenwirkungen bei der Einnahme von Cialis oder Kamagra vorkommen. Die in Kamagra und Cialis enthaltenen Wirkstoffe Tadalafil und Sildenafil sind beide PDE5-Hemmer. Sie sind in ihrer Struktur sehr ähnlich. Deshalb haben sie auch ähnliche Nebenwirkungen. Im Folgenden erfahren Sie, welche Nebenwirkungen bei der Einnahme von Cialis oder Kamagra auftreten können.

    Häufige Nebenwirkungen sind:

    • Übelkeit
    • Kopfschmerzen

    Weitere Nebenwirkungen sind:

    • Muskelschmerzen
    • Blut im Urin
    • Starke Müdigkeit
    • Dehydrierung
    • Herzrasen
    • Augenschmerzen
    • Ohnmacht
    • Nasenbluten
    • Herz- und Hörprobleme
    • Bluthochdruck
    • Blutniederdruck
    Kamagra bestellen online in Deutschland banner

    Manche Nebenwirkungen treten häufiger bei Kamagra auf, manche häufiger bei Cialis. Häufige Nebenwirkungen bei der Einnahme von Kamagra sind eine verstopfte Nase. Bei Cialis wiederrum Rückenschmerzen.

    Einkauf in Online Apotheken

    Wer keine Lust hat zum Arzt zu gehen, um ein Rezept zu holen, kann auch in einer Online Apotheke rezeptpflichtige Medikamente besorgen. Man geht auf die Seite der Online Apotheke und muss einen Gesundheitsbogen ausfüllen. Diesen Gesundheitsbogen wertet ein Arzt aus. Der Arzt entscheidet dann, welches Medikament das richtige für den jeweiligen Patienten ist. Daraufhin wird das Rezept ausgestellt und man wird zu dem passenden Medikament weitergeleitet. Es kann ganz einfach bestellt werden.

    Bei Online Apotheken muss darauf geachtet werden, dass man keine Online Apotheke nutzt, die PayPal Bezahlungen anbietet.

    Alternativen für Kamagra

    Es gibt noch weitere Alternativen für Kamagra oder Cialis. Im Folgenden sind diese zu sehen.

    Wirkstoff
    Dosierung
    Wirkungseintritt
    Wirkungsdauer
    Viagra kaufen online
    Sildenafil
    25, 50, 100 mg
    ca. 25 Minuten
    bis zu ca. 8 Stunden
    Jetzt suchen!
    Cialis kaufen online
    Tadalafil
    2.5, 5, 10, 20 mg
    ca. 30 Minuten
    bis zu ca. 36 Stunden
    Jetzt suchen!
    Viagra Connect kaufen
    Sildenafil
    50 mg
    ca. 10-15 Minuten
    bis zu ca. 8 Stunden
    Jetzt suchen!
    Spedra kaufen online
    Avanafil
    50, 100, 200 mg
    ca. 15-30 Minuten
    bis zu ca. 6 – 17 Stunden
    Jetzt suchen!

    Fazit

    Welches Potenzmittel denn nun? Cialis oder Kamagra? Im Allgemeinen ist es immer besser ein legales zugelassenes Medikament zu nehmen. Es bringt weniger Risiken mit sich, da mehr Kontrollen auch beim Import in die Europäische Union vorhanden sind. Dabei wird unter anderem die Dosis der Wirkstoffe kontrolliert. Cialis ist hierbei die bessere Alternative, da Kamagra in der Europäischen Union nicht zugelassen ist.

    Es wird vor allem auf dem Schwarzmarkt für einen sehr günstigen Preis verkauft. Es werden dort aber oftmals keine richtigen Kamagra Tabletten gehandelt, so genannte „Fake Produkte“! Wichtig beim Einkauf im Internet ist, dass man keine Online Apotheke nutzt, die nur PayPal Bezahlungen anbietet, sondern diese mit allen gängigen Online-Bezahlmethoden. Ob Sie sich nun für Cialis oder Kamagra entscheiden ist Ihre Sache. Sie müssen jedoch dabei die Risiken in Betracht ziehen.

    F.A.Q.

    Wo ist Kamagra legal?

    Kamagra ist in Indien legal, wo es von der Firma Ajantha Pharma auch produziert wird.

    Wie lange dauert es mit Cialis?

    Der Wirkungseintritt von Cialis beginnt ca. 20-30 Minuten nach der Einnahme. Es endet maximal 37 Stunden nach der Einnahme.

    Welche Nebenwirkungen hat Kamagra?

    Zu den häufigsten Nebenwirkungen gehören Kopfschmerzen und Übelkeit. Es können aber noch viele weitere Nebenwirkungen entstehen.

    Welche Alternative gibt es zu Cialis?

    Alternativen für Cialis sind die Potenzmittel Viagra, Levitra und Spedra.

    Wie funktioniert eine Cialis?

    Durch das im Cialis enthaltene Tadalafil wird die Blutzufuhr im Penis erhöht und sorgt für einen stark erigierten Penis. Die Wirkung kann jedoch erst nach einem sexuellen Reiz eintreten.

    Welches Medikament wirkt wie Cialis?

    Viagra wirkt wie Cialis. Es besitzt den gleichen Wirkmechanismus wie Cialis. Sie zählen beide zu der Gruppe der PDE5-Hemmer.

    Wann wirkt Kamagra?

    Die Wirkung von Kamagra beginnt ungefähr 20-30 Minuten nach der Einnahme. Ein sexueller Reiz muss vorhanden sein!

    Wie lange wirkt Kamagra?

    Kamagra wirkt bis ungefähr 4-6 Stunden nach der Einnahme.

    Quellen:

    https://www.aerzteblatt.de/nachrichten/69904/Prostatakrebs-PDE-5-Hemmer-wirken-sich-nicht-auf-das-Risiko-aus
    https://www.ndr.de/ratgeber/gesundheit/Potenz-So-laesst-sich-die-Muskulatur-trainieren,impotenz106.html
    https://www.stern.de/gesundheit/sexualitaet/grundlagen/hormone-und-sex-boten-der-lust-3810814.html